VDA Automotive Core Tools Online-Quiz

Neue Voraussetzung u.a. für die Verlängerung eines VDA 6.3 Zertifikates

Um für eine weitere und intensivere praktische Anwendung der automobilen Qualitätsmethoden und -werkzeuge ‚Automotive Core Tools‘ zu sorgen, hat der VDA seit Kurzem das Bestehen eines Online-Quiz zum Thema Automotive Core Tools als Voraussetzung für die Verlängerung eines bestehenden VDA 6.3 Zertifikates beschlossen und umgesetzt. Auch Personen, die zum ersten Mal eine Prüfung zum Auditor für VDA 6.3 oder IATF 16949 ablegen, müssen sich dieser neuen Herausforderung stellen. Und eine Herausforderung scheint dieses Automotive Core Tools Online-Quiz in der Tat zu sein. Erste Rückmeldungen von Personen und Organisationen, die das Quiz absolviert haben, sprechen durchweg von knackigen, sehr tiefgreifenden und statistischen Fragen, die teilweise eine sehr hohe Detailkenntnis voraussetzen. Auch viele Personen, die schon lange als Auditor tätig sind, berichten davon, dass sie die vorgeschriebenen 21 richtigen Antworten von 30 Fragen nur knapp geschafft hätten. Die Konsequenzen sind durchaus hart, denn man darf den Test nur ein einziges Mal durchführen, er kann nicht wiederholt werden und es stehen einem lediglich 60 Minuten Zeit zur Verfügung. Wer den Test nicht besteht, muss zwingend ein VDA-zertifiziertes Core Tools Seminar besuchen. Dies kann in der jetzigen Zeit, da bspw. der TÜV keine Präsenztermine durchführt, auch zeitlich eine Herausforderung werden, wenn die notwendigen Nachweise nicht eingereicht werden können.

Ablauf und Aufbau des VDA Automotive Core Tools Online-Quiz

Der Ablauf Des VDA Online-Quiz ist sehr geradlinig. Zunächst muss man sich für das Quiz registrieren und die Informationen zum Ablauf des Quiz und die Nutzungsbedingungen bestätigen. Von den gestellten 30 Fragen müssen mindestens 70% korrekt beantwortet werden. Dies entspricht 21 richtig beantworteten Fragen.

Eine Fragenkomplex wird im Single-Choice Verfahren gestellt, wobei man jeweils 4 Antwortmöglichkeiten hat. Wie bei solchen Fragetypen üblich, hat man also auch die Chance Fragen nach dem Ausschlussverfahren richtig beantworten zu können. Insgesamt stehen einem 60 Minuten für die 30 Fragen zur Verfügung.

Nach dem Test erhält man sehr sofort das Ergebnis und man kann sich bei bestandener Prüfung einen entsprechenden Nachweis als PDF Dokument herunterladen.

Schwerpunkte und Einschätzungen zum VDA Online-Quiz

Die ersten Rückmeldungen von Absolventen des Quiz weisen auf einen sehr starken Schwerpunkt beim Thema Statistik und allgemeine Theorie hin. Durch die große Menge an möglichen Fragen ist auch die Wahrscheinlichkeit groß, dass man auf Problemstellungen trifft, mit denen man selbst bei langer Praxiserfahrung sehr genau lesen muss und nichts interpretiert. Teilweise recht große Praxisferne ist daher auch ein häufig zu hörender Kritikpunkt an dem neuen Quiz. Andere wiederum werten die gestellten Fragen einfach als erforderliches Grundwissen für Auditoren im Bereich VDA 6.3 und IATF.

Unser Geschäftsführer hat zur Verlängerung seiner VDA 6.3 Karte diesen Test absolviert und fast alle Fragen richtig beantwortet. Nach seiner Rückmeldung eine Auflistung der geprüften Schwerpunkte:

  • GRR-Methode
  • Shewart Regelkarte
  • Stichproben bei Langzeit-Prozessfähigkeit
  • Phasen in APQP
  • Ermittlungen von Messunsicherheiten
  • Messsystemanalyse MSA
  • FMEA
  • Wahrscheinlichkeitsnetz
  • VDA RGA, Band 2 und andere VDA Bände
  • einige weitere Themen und Fachfragen aus dem Auditalltag und deren Bewertung

Wie bereitet man sich am besten auf das VDA Quiz vor?

Wie schon angesprochen ist dieses Quiz in der Regel nichts, was man einfach mal so nebenbei erledigt. Die Fragen sind genau zu lesen und es bedarf Fachkompetenz. Eine eingehende Vorbereitung auf das VDA Online-Quiz ist dringend zu empfehlen.

Eine intensive Auseinandersetzung mit der VDA und den VDA Automotive Core Tools ist dringend empfohlen. Das gilt insbesondere für die Tools und Verfahren, mit denen man selbst in der Praxis bisher vielleicht weniger zu tun hatte.

Die PeRoBa Unternehmensberatung empfiehlt eine methodenbasierte Herangehensweise.

Hierzu haben wir ein zweistündiges Webinarkonzept entwickelt, welches die relevanten fachlichen Themen gesamthaft darstellt. Um einen möglichst großen Lernerfolg zu ermöglichen, haben wir die maximale Teilnehmeranzahl auf 5 Personen begrenzt. Dies ermöglich auch einen Exkurs in Fachfragen, die während des Webinars durch die Teilnehmer gestellt werden können. Dieser Kurs ersetzt nicht das Basiswissen, welches ein erfahrener Auditor haben muss, sondern fasst die relevanten Themenkomplexe strukturiert zusammen und ermöglicht den Teilnehmern relevante Wissenslücken zu schließen, um den Test zu bestehen. » Seminare und Training

Eine weitere Alternative zur Vorbereitung besteht bei der derzeitigen, kostenlosen Durchführung eines AIAG Core Tools Self-Assessment, welchen Sie unter folgendem Link buchen können: https://www.aiag.org/store/training/details?CourseCode=ELCTSA

Sollten Sie diesen Test mit über 90%, wie von AIAG angemerkt, bestehen, können Sie sehr wahrscheinlich auch den VDA Test erfolgreich absolvieren. Das AIAG Self-Assessment hat nach unserer Erfahrung inhaltlich nicht alle Themen des VDA abgedeckt.

Seminare, Schulungen und Webinare zum Thema VDA Automotive Core Tools Quiz

p>Natürlich beschäftigen auch wir von der PeRoBa München uns mit dieser neuen Voraussetzung der VDA. Geplant sind hier vertiefende Schulungen und insbesondere Webinare zur Auffrischung bereits vorhandenem Wissens. Wir informieren Sie gerne zu den kommen Terminen. Melden Sie sich bei uns und wir beraten Sie gerne bei allen Schritten für Ihre kommende VDA Verlängerung etc.

 

 

VDA Prozess Audit – Häufige Fragen und Antworten

Was ist das VDA Automotive Core Tools Online-Quiz?

Mit dem VDA Automotive Core Tools Online-Quiz will der VDA für den stärkeren Einsatz seiner Qualitätsmethoden und -werkzeuge in der Praxis sorgen. Das Online-Quiz ist seit Kurzem Voraussetzung für die Verlängerung eines VDA 6.3 Zertifikates und ist zwingend vorgeschrieben für alle, die ersten Mal eine Prüfung zum VDA Auditor ablegen.

Was sind die Inhalte des Online-Quiz?

Die bisherigen Erfahrungen lassen auf einen sehr umfangreichen Fragenpool schließen. Zu den bisher gestellten Themenkreisen gehören unter anderem GRR-Methode, Shewart Regelkarte, Stichproben bei Langzeit-Prozessfähigkeit, Phasen in APQP, Ermittlungen von Messunsicherheiten, Messsystemanalyse MSA, FMEA, Wahrscheinlichkeitsnetz, VDA RGA, Band 2 und andere VDA Bände.

Wie ist der Ablauf des Quiz?

Dem Prüfling werden nach Registrierung 30 Fragen im Single-Choice-Verfahren gestellt. Innerhalb von 60 Minuten muss er davon mindestens 70% (=21 Fragen) korrekt beantworten. Direkt im Anschluß erhält man sofort das Ergebnis und man kann sich bei Erfolg einen entsprechenden Nachweis herunterladen.

Wie bereitet man sich am besten vor?

Wir von PeRoBa München empfehlen einen methodenbasierten Ansatz für die Vorbereitung. Neben Fachkompetenz ist auch viel Theorie und Grundwissen Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss des Online-Quiz. PeRoB bietet spezielle Webinare zum VDA Automotive Core Tools Online-Quiz an.

 

 

Vorbereitung auf das VDA Online-Quiz – 12. Juni 2020

VDA Core Tools Online Quiz

Details anzeigen

Inhalt:

Seit Anfang des Jahres ist beispielsweise bei der Verlängerung der VDA 6.3 Qualifikation der erfolgreiche Abschluss des VDA Online Quiz notwenig. Alternativ ist der Besuch einer VDA Core Tools Schulung möglich.

Um Sie hierfür optimal vorzubereiten, haben nachfolgende Themenschwerpunkte definiert, welche wir in diesem Webinar zusammenfassend erläutern werden:

  • GRR-Methode
  • Shewart Regelkarte
  • Stichproben bei Langzeit-Prozessfähigkeit
  • Phasen in APQP
  • Ermittlungen von Messunsicherheiten
  • Messsystemanalyse MSA
  • FMEA
  • Wahrscheinlichkeitsnetz
  • VDA RGA, Band 2 und andere VDA Bände
  • einige weitere Themen und Fachfragen aus dem Auditalltag und deren Bewertung

Zielgruppe:

Führungskräfte und Mitarbeiter aus den BereichenQualitätsmanagement, Fertigung und Vertrieb für Produkte und Dienstleistungen. Grundkenntnisse müssen vorhanden sein.

Ort:

Webinar

Zeit:

12. Juni 2020 – Anmeldeschluss ist der 08.06.2020!13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

max. 5 Teilnehmer!

Seminargebühr:

160€ inkl. MwSt. / Person

 


VDA 6.3 Prozessaudit
VDA 6.3 Prozessaudit
VDA 6.3 Bescheinigung
Bescheinigung VDA 6.3 Prozessaudit

Vorbereitung auf das VDA Online-Quiz mit unseren Webinaren