Rufen Sie uns an!
Unverbindliches Erstgespräch

PeRoBa® Unternehmensberatung GmbH

Referenzen

Der Anfang – die Hälfte des Ganzen.

Es ist nicht einfach, den „richtigen“ Berater zu finden.

Ist der Berater ein Experte und stets „up to date“, oder ein allgemeiner Berater / Steuerberater, der die branchenspezifischen Rahmenbedingungen unzureichend anzuwenden weiß?

Referenzen können Sie bei Ihrer Entscheidung unterstützen.

Hierdurch können wir unsere Kernkompetenzen bewerten lassen.

Die Privatsphäre unserer Kunden hat für uns aber allerhöchste Priorität! Deswegen veröffentlichen wir keine Namen, sondern übermitteln sie – nach Rücksprache mit dem Referenzkunden – gerne auf Anfrage.

Unsere Kunden verbindet die Zufriedenheit mit unserer Arbeit, die mit dem Vertrauen auf unseren persönlichen Einsatz und einer individuellen Betreuung einhergeht.

Ein Auszug unserer erfolgreichen Projekte nachfolgend:

ISO 9001

Ein Produktionsunternehmen für Papier hatte die Anforderung, das bestehende und nicht gelebte Managementsystem nach ISO 9001 zu überarbeiten bzw. neu umzusetzen. Die besondere Herausforderung war, dass das bestehende Managementsystem auf vielen Vordrucken bestand, die nicht zu den tatsächlichen Abläufen passten. Es wurde also eine Parallelstruktur für das QM aufgebaut. Dies, in Verbindung mit einem rasanten Wachstum, führte dazu, dass das Managementsystem und die reale Unternehmensstruktur mit ihren Prozessen, sich immer stärker voneinander unterschieden.  

Umsetzung:

Nach der Beauftragung der PeRoBa, haben wir uns zunächst mit einem GAP-Audit einen Überblick über die Prozesse und entsprechenden Risiken sowie den Problematiken beim Kunden verschafft.

Mit einem Workshop und den daraus resultierenden Beratungsterminen und Schulungen von Mitarbeitern und Führungskräften konnte das Bewusstsein für QM im Unternehmen maßgeblich gesteigert werden.

Anschließend wurde vereinbart, eine eigene Lösung im Intranet zu erstellen, welches jedem Mitarbeiter die für Ihn notwendigen Unterlagen und Informationen zur Verfügung stellt.

Innerhalb kurzer Zeit konnte hierdurch die gesamte Belegschaft mit dem QM vertraut gemacht werden. Die Akzeptanz wuchs extrem, da jeder nunmehr imstande war, die relevanten Informationen direkt und ohne Probleme zu finden und ggf. weiterzuverarbeiten.

Die angemessene Umsetzung zeigte sich für den Kunden in einem deutlich reduzierten Aufwand zur Pflege und Weiterentwicklung des QMS sowie dem daraus resultierendem Nutzen, welches anhand von Kennzahlen nunmehr belegt werden kann. Das Zertifizierungsaudit bestätigte dies ebenfalls.

Für die Zukunft konnte nachhaltig Dokumentationsaufwand und Auditvorbereitungszeit verringert werden, die Freisetzung von gebundenen Mitarbeiterkapazität erlaubt es den Fokus in Zukunft auf wichtigere Themen zu lenken.

ISO 37301

Ein Beratungsunternehmen trat an die PeRoBa heran, um ein Compliance-Managementsystem nach ISO 37301 einzuführen. Die Herausforderung war, dass es eine größere Anzahl von Niederlassungen in verschiedenen Ländern gab, welche tlw. eigene Vorgaben und interne Regelungen hatten.

Die Anforderung war, einheitliche Vorgaben für alle Niederlassungen zu entwickeln und umzusetzen sowie ein präventives Reporting zur Wirksamkeitsbeurteilung zu etablieren.
 
Eine Zertifizierung war direkt im Anschluss nicht gewünscht und sollte zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.
 
Umsetzung:

Um eine stabile Projektabwicklung und -betreuung zu ermöglichen, wurde seitens der PeRoBa nach der Durchführung eines Compliance-GAP-Audits die Empfehlung ausgesprochen, die Umsetzung digital mit einem von uns empfohlenem, individuell anzupassendem Tool umzusetzen, welches wir zusammen mit unserem Kooperationspartner realisierten.

Die PeRoBa unterstütze den Kunden in vollem Umfang bei der Einführung und Umsetzung der neu definierten Vorgaben und stellte sicher, dass alle Beteiligten sich Ihrer Rolle und der Verantwortung sowie ein Bewusstsein bildeten, für relevante Themen in Bezug zum Compliance-Management.

Zu den Beratungsleistungen zählten u.a. die Ausarbeitung von Prozessen und Abläufen, die Erstellung von Verfahrensanweisungen und Checklisten sowie Review und Überarbeitung der vorhandenen Dokumente unter Berücksichtigung der rechtlichen Anforderungen.

Nachtrag Januar 2023:
Der Kunde wurde inzwischen erfolgreich nach DIN ISO 37301 zertifiziert.
Wir gratulieren!

 

ISO 27001 und TISAX

Ein Unternehmen aus der Softwareentwicklung hatte von Kunden die Anforderung erhalten, die ISO 27001 einzuführen und sich danach zertifizieren zu lassen. Danach sollte entsprechend einer Kundenforderung TISAX -ohne Prototypenschutz- eingeführt werden.

Bei der ISO 27001 handelt es sich um eine internationale Norm, mit deren Hilfe die Informationssicherheit in Organisationen gewährleistet werden soll. Die PeRoBa hat hierbei empfohlen, auch die Anforderungen der DSGVO zu berücksichtigen.

Zum Zeitpunkt der PeRoBa-Beauftragung bestand kein eingeführtes Managementsystem und aufgrund der Größe mit ca. 20 Mitarbeitern wurde vieles individuell besprochen.

Umsetzung:

Nach der Beauftragung der PeRoBa, wurde ein GAP-Audit durchgeführt, um einen Überblick über die Prozesse, einige Projekte und entsprechende Risiken der Softwareentwicklung zu bewerten.

Mit einem Workshop und unter der Vorgabe, dass jede Verarbeitung personenbezogener Daten verboten ist, außer sie ist erlaubt, haben wir die weitere Implementierung gemeinsam vorgenommen.

Anschließend wurden die Arbeitsplatzbeschreibungen und Verfahrensbeschreibungen überprüft und angepasst sowie durch den Einsatz von geeigneten Tools vereinfacht.

Innerhalb der vereinbarten Zeitspanne wurden die entsprechenden Vorgaben mit einhergehenden Rechenschaftsnachweisen implementiert, welche nunmehr regelmäßig aktualisiert werden.

Das erfolgreich bestandene Zertifizierungsaudit bestätigte dies ebenfalls.

Für die Zukunft konnte nicht nur ein Zertifikat nach ISO 27001 erhalten werden, es wurden auch die Anforderungen der DSGVO umgesetzt.

Dies bildete die optimale Voraussetzung für die TISAX Einführung, welche parallel mit der ISO 27001 Einführung begonnen wurde. Die Umsetzung konnte innerhalb eines Jahres realisiert werden. Da mit einer TISAX Zertifizierung nicht geworben werden darf, informierte uns der Kunde nach Beendigung und teilte mit, der Auditor sagte: „Dies sei eines der wenigen Unternehmen, welche auf Anhieb ohne Abweichungen bestanden haben“.
Wir können das Lob nur zurückgeben, da die gemeinsame Bearbeitung vorbildlich und auf einer sehr angenehmen Weise erfolgte.

Kundenstimmen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

unsere Kompetenzen:

Das Portfolio Plus ist ein Online-Tool, mit wir als Trainer und Dozenten unsere informell und non-formal erworbenen pädagogischen Kompetenzen strukturiert identifiziert, dokumentiert und von dafür geschulten GRETA-Gutachterinnen und GRETA-Gutachtern begutachten ließen.

Die Ergebnisse wurden in einer individuellen Kompetenzbilanz dargestellt.

ISO 13485

Ein Hersteller für medizinische Produkte hatte die Anforderung, sein bestehendes Managementsystem zu optimieren und einen Schwerpunkt auf die Wirksamkeit des Risikomanagements zu legen.
Weiterhin stand die Rezertifizierung nach der neuen ISO 13485 an und trat daher an die PeRoBa heran. Umsetzung:

Umsetzung:

Nach einer Besprechung zur Definition der Aufgabenpakete wurde ein GAP-Audit zur Identifizierung der Themen aufgrund der inzwischen aktualisierten ISO 13485 vereinbart. Weiterhin wurde die Umsetzung eines Risikomanagements entsprechend der ISO 14971 gefordert. Eine Übersicht zeigt nachfolgende Darstellung:

Bei der Besprechung wurde festgestellt, dass es ein neuer Firmenbereich zur Erstellung von Software etabliert wurde. Angesichts dessen wurde die Beachtung der System-Entwicklungs-Aktivitäten inkl. Risikomanagement nach IEC 62304 und ein Usability-Engineering Prozesse gemäß IEC 62366-1 gefordert.

Die PeRoBa unterstütze den Kunden in vollem Umfang bei der Vorbereitung für das Rezertifizierungsaudit und stellte sicher, dass die ergänzenden Prozesse aufgrund der erhöhten Anforderungen sich optimal in das bestehende Managementsystem integrieren ließen.

Zu den Beratungsleistungen zählten u.a. die Ausarbeitung von Prozessen und Abläufen, die Erstellung von Arbeits- und Verfahrensanweisungen sowie Review und Überarbeitung der vorhandenen Dokumente unter Berücksichtigung der gesetzlichen Rahmenbedingungen.

ISO 17025

Ein Prüflabor für vorwiegend thermische Tests trat mit dem Wunsch der zeitnahen Akkreditierung nach ISO 17025 an die PeRoBa heran.
Zu diesem Zeitpunkt war eine vor Ort Bearbeitung aufgrund der herrschenden Covid-19 Einschränkungen nicht möglich.

Umsetzung:
 

Um eine stabile Projektabwicklung und -betreuung sowie eine bestmögliche Zertifizierungsvorbereitung zu ermöglichen, wurde seitens der PeRoBa nach der Durchführung eines GAP-Audits die Empfehlung ausgesprochen, die Umsetzung digital mit einem von uns empfohlenem, individuell anzupassendem Tool umzusetzen, welches wir zusammen mit unserem Kooperationspartner realisierten.

Die schnelle Integration in die Microsoft TEAMS-Umgebung des Kunden ermöglichte eine effiziente Kommunikation.

Die PeRoBa unterstütze den Kunden in vollem Umfang bei der Vorbereitung für das Akkreditierungsaudit durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) um die komplexen Prozesse des Prüflabors adäquat abzubilden und umzusetzen.

Zu den Beratungsleistungen zählten u.a. die Ausarbeitung von Prozessen und Abläufen, die Erstellung von Arbeits- und Verfahrensanweisungen sowie Review und Überarbeitung der vorhandenen Dokumente unter Berücksichtigung der Akkreditierungssicherheit.

Schulungen und Trainings

Für einen großen und international tätigen Schulungsanbieter sind wir seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner für erfolgreich durchgeführte Seminare. Regelmäßige Trainings und Bewertungen sichern eine gleichbleibend hohe Qualität der Ausführung.

Umsetzung:

Termine werden gemeinsam vereinbart, auch kurzfristigen Anfragen haben wir erfüllen können. Besonders die Anforderungen der Teilnehmer zu identifizieren und sicherzustellen, dass diese erfüllt werden ist ein wichtiger Erfolgsfaktor.

Wir bringen in Schulungen unsere Kompetenz und Erfahrung ein und verbinden dies mit praktischen Beispielen, damit Teilnehmer sich das Szenario auf ihren Bereich übertragen können. Rückfragen und Diskussionen sind erwünscht – im Gegenteil, wir binden die Teilnehmer ein und möchten hierdurch einen nachhaltigen Lernerfolg sicherstellen.

Ein besonderer Schwerpunkt seit März 2020 ist die Durchführung von Online-Seminaren und Webinaren. Dies stellt wesentlich höhere und tlw. andere Anforderungen an Trainer, um Teilnehmer zu begeistern und motivieren.

Die Rückmeldungen der Teilnehmer und des Schulungsanbieters bestätigen uns die hohe Qualität und Zufriedenheit aller Beteiligten.

Eine Beratung gewünscht?
Wir helfen Ihnen weiter!

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch via Online-Termin,
oder schreiben Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular.
Gerne können Sie uns auch telefonisch erreichen.

Jetzt Online-Termin vereinbaren
Unverbindliches Erstgespräch