Rufen Sie uns an!
Unverbindliches Erstgespräch
  • English

Qualitätssteigerung

Nachhaltige Verbesserung der Produkt- und Servicequalität im Unternehmen

Die digitale Revolution ist in aller Munde, aber in der täglichen Praxis immer noch sehr häufig nicht wirklich umgesetzt. Liegt es an den hohen Kosten, der oftmals nur mittelmäßigen technischen Infrastruktur oder doch auch ein wenig am deutschen Unternehmertum an sich, dass man häufig das Gefühl hat, die anderen wären da heute schon viel weiter? Aus unserer praktischen Arbeit heraus würden wir sagen „sicher wohl von allem etwas“, aber woran hakt es wirklich? Die Potentiale der Digitalisierung zur Effizienz- und Qualitätssteigerung werden ja nur selten bestritten.

Qualitätssteigerung durch Digitalisierung

Die operative Technologie besser mit den heutigen Möglichkeiten der Informationstechnologie zu verbinden ist das, was hinter dem großen Schlagwort Industrie 4.0 steckt. Allzu häufig werden aber auch hier wieder nur die direkt sichtbaren (bzw. zählbaren) Konsequenzen betrachtet und miteinander verglichen. Schnellere Produktion, höhere Auslastung, schnellere Logistik, weniger Ausschuss – das sind natürlich alles naheliegende Vorteile eines optimierten Produktionsprozesses, aber sie stehen eben nicht alleine.

Während die Automatisierung in der deutschen Produktion heutzutage schon sehr weit fortgeschritten ist, bildet die Digitalisierung (vereinfacht gesprochen das sammeln und nutzen aller verfügbaren Daten und Informationen) den konkreten Schritt im Übergang zu noch effektiveren Produktionsformen. Die Datenintegration erlaubt als Folgeschritt eine durchgehende Kontrolle der gesamten Produktentstehungs- und Distributionskette. Jeder Teilschritt wird hierdurch digital sichtbar, messbar und steuerbar.

Aufbauend auf diesen Daten lassen sich Techniken installieren, die das Konzept der deskriptiven Analytik implementieren. Hierdurch werden nicht mehr nur die aktuellen Vorgänge und Prozesse transparent, sondern auch die vorhergehenden Übergänge und Veränderungen. Positive, aber auch negative, Entwicklungen können mit solchen Techniken automatisiert erkannt werden und bilden somit die Grundlage für ein maschinelles Lernen für weitergehende Verbesserungen und Qualitätssteigerungen.

Mit der predictive Analytics erweitert man im Rahmen von Digitalisierungsmodellen Systeme um Modelle automatisierter Vorhersage zukünftiger Entwicklungen. Mit den durch die in den vorhergehenden Phasen implementierten Systemen gewonnenen Daten lassen sich auch im industriellen Umfeld zuverlässige Vorhersagen für die Auswirkungen bestimmter Anpassungen und Änderungen gewinnen. Die dazu verfügbaren Modelle sind heute schon sehr weit fortgeschritten und in Bereichen wie Finanzen oder Versicherungen erprobt. Ihre bisher nur mäßige Verbreitung in der technischen Produktion liegt einfach an der in Deutschland stark ausgeprägten klassischen Trennung zwischen Maschinenbau und Informationstechnik. Industrie 4.0 wird daher auch immer mehr zu einer Verschmelzung dieser beiden Disziplinen führen, da ihre Abhängigkeiten immer stärker werden.

Den Abschluss einer vollständigen Digitalisierung bilden nun noch Methoden zur prescriptive Analytics. Sie führen lediglich den logischen Schritt aus, dass sich Prozesse und Systeme nicht mehr nur durch äußere Einflüsse weiter optimieren lassen, sondern sich selbst durch ständige Analyse und Änderung verbessern. Was sich anhört wie Zukunftsmusik muss heute nicht mehr zwangsläufig eine sein. Sowohl Methoden als auch Technik sind auf einem Stand angelangt, die eine praktische Umsetzung möglich machen. Kosten und fehlende Risikobereitschaft sind allerdings häufig die bremsenden Faktoren.

Qualitätssteigerung und Digitalisierung mit der PeRoBa GmbH München

Die PeRoBa GmbH München ist nicht nur seit vielen Jahren kompetenter Partner für klassisches Qualitätsmanagement und -entwicklung. Wir haben uns auch schon immer Gedanken über die zukünftigen Trends und Entwicklungen gemacht und versucht diesen vorausschauend zu begegnen.

Mit unserer eigenen Softwareentwicklung und natürlich auch mit unserem Augmented Reality System iVision leben wir Digitalisierung jeden Tag.

Mit iVision verfügen wir über eine herstellerunabhängige aber sehr mächtige und flexible Plattform um Daten zentral zu sammeln und zu verwalten. Das ist natürlich noch lange keine vollständige Digitalisierung, aber eine hervorragende Ausgangplattform für weitergehende Implementierungen im praktischen Umfeld. Gerne zeigen wir Ihnen, welche Möglichkeiten zur Qualitätssteigerung im Unternehmen bereits heute existieren und gerne begleiten wir Sie auf Ihrem Weg in die Industrie 4.0.

Kontakt

Qualitätssteigerung - haben Sie Fragen dazu?

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch via Online-Termin,
oder schreiben Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular.
Gerne können Sie uns auch telefonisch erreichen.

Jetzt Online-Termin vereinbaren
Unverbindliches Erstgespräch