IATF 16949 Zertifizierung

Zertifizierung nach dem Nachfolgestandard der ISO/TS 16949

Die International Automotive Task Force (IATF) hat im Oktober 2016 die neue „IATF 16949:2016“ veröffentlicht. Die IATF 16949:2016 ersetzt die alte ISO/TS 16949:2009 und hebt diese auf. Der Grund für Interessenten den neuen Standard einzuführen ist die Änderung der ISO 9001:2015, wodurch Zertifizierungen, die noch auf dem Standard der ISO 9001:2008 beruhen, ihre Gültigkeit verlieren (zum Stichtag 15. September 2018) – wie eben auch die  ISO/TS 16949:2009. Ab dem 1. Oktober 2017 ist nur noch eine IATF 16949 Zertifizierung möglich. Ein Qualitätsmanagementsystem nach IATF 16949 bietet daher langfristig gesehen die beste Basis für die Gewinnung neuer Kunden und die Erschließung neuer Märkte in der Automobilindustrie.

 

Vorteile der IATF 16949 Zertifizierung

Mit der IATF 16949 liegt ein Qualitätsstandard vor, der sich ganz speziell an den Anforderungen der Automobilindustrie ausrichtet. Die Vorteile liegen neben der Verbesserung der allgemeinen Prozess- und Produktqualität vor allem auch in dem prozessorientierten Zertifizierungsverfahren. Der Fokus der Norm IATF 16949 liegt eindeutig auf Planung und Vorbeugung, wodurch langfristig Kosten und Risiken gesenkt werden können. Eine IATF 16949 Zertifizierung wird weltweit anerkannt und mit ihr ist nur noch ein einzelner Automobilzuliefererstandard notwendig. Die internationalen Marktchancen lassen sich für Ihr Unternehmen erhöhen und aufwendige Mehrfachzertifizierungen können so vermieden werden. Sie verwenden mit der IATF 16949 einen allgemein gültigen Standard, an den sich fast alle Lieferanten der Automobilindustrie angepasst haben und der auch gut in bestehende QM-Landschaften integrierbar ist.

Übergang von der ISO/TS 16949 zur IATF 16949 Zertifizierung

Ab dem 1. Oktober 2017 können sich Automobilzulieferer nur noch nach dem Standard IATF 16949 zertifzieren lassen. Durch Transitionsaudits können alte Zertifikate auf den neuen Standard IATF 16949 überführt werden. Vom Aufwand her sind diese Transitionsaudits mit der Rezertifizierung einer IATF 16949 Zertifizierung vergleichbar. Gerne beraten wir Sie bei der Vorbereitung und Durchführung der Überführung Ihres Zertifikates auf den Standard IATF 16949.

 

IATF 16949 Zertifizierung Kosten

Entscheidend für die Kosten einer IATF Zertifizierung ist (wie fast immer bei Zertifizierungen) die Unternehmensgröße, da sie maßgeblichen Einfluss auf den bevorstehenden Aufwand hat. Kosten für die Zertifizierung reduzieren sich aber auch schnell, wenn bereits andere Vor-Zertifizierungen gegeben sind. Durch die speziellen Gegebenheiten in der Automobilindustrie mit ihren lukrativen Auftraggebern und Projekten, lohnt sich eine IATF Zertifizierung aber durchaus auch für Kleinstbetriebe.

Gerne beraten wir Sie umfassend zu den in Ihrem Fall zu erwartenden Kosten, sowie Vorteilen und Nachteilen der Zertifizierung. 

 

Ihre IATF 16949 Zertifizierung mit der PeRoBa GmbH München

Die PeRoBa Unternehmensberatung München unterstützt Sie umfassend bei Ihrer IATF 16949 Zertifizierung. Unabhängig davon, ob Sie eine Erstzertifizierung, eine Neuzertifizierung oder die Umwandlung eines bestehenden Zertifikates anstreben, helfen wir Ihnen bei der Analyse und Implementierung eines geeigneten Qualitätsmanagementsystems.

Wir führen interne Audits durch, schulen Mitarbeiter im praktischen Umgang mit der Norm und helfen bei der Planung und Durchführung der IATF 16949 Zertifizierung selbst. Wir haben bereits nach der IATF 16949 Lieferanten und OEM´s weltweit beraten und unterstützen bei Prozessthemen auch mit VDA 6.3 Modul-C Auditoren.

1st and 2nd party auditor IATF 16949:2016
Lieferantenentwickler – TÜV

IATF 16949 Zertifizierung – Was dürfen wir für Sie tun?

Bewerten Sie uns. Google Business Bewertung: 5 / Beste: 5 / Bewertungen gesamt: 1