APQP Beratung – Advanced Product Quality Planning

Kontinuierliches Projektmanagement für Produkt- und Qualitätsplanung im Produktentstehungsprozess mit APQP

Das APQP (Advanced Product Quality Planning) ist Teil des amerikanischen QS9000 Standards und heute ein wichtiges Werkzeug zur Verbesserung des Qualitätsmanagements im Produktentstehungsprozess. Kern des APQP ist die Fehlervermeidung anhand einer auf das Produkt bezogenen Dokumentationsstruktur, die dem Hersteller Übersicht und Transparenz über den gesamten Produktentstehungsprozess liefert und die Notwendigkeit späterer Fehlerkorrekturen reduzieren soll. Die zentrale Planung, Verwaltung und Überwachung aller projektrelevanten Informationen erhöht die Prozessqualität und letztlich die Produktqualität. Ziel ist das zu realisierende Produkt möglichst nahe an den Kundenanforderungen und -erwartungen zu entwickeln und zu produzieren – und letztendlich auch zu wirtschaftlichen Kosten. 

 

Phasen der Produktentwicklung im APQP

Die meisten Fehler an Produkten entstehen bereits in der Planungs- und Entwicklungsphase. Entsprechend aufwändig und teuer wird eine spätere Fehlerkorrektur in der Beschaffungs- oder sogar Serienphase. Während die Automobilindustrie und der Maschinenbau dies schon relativ lange erkannt haben und mit einer Qualitätsvorausplanung versuchen teuren Korrekturen gegenzusteuern, haben viele andere Branchen hier noch starke Defizite. Durch seine allgemeine Anwendbarkeit eignet sich APQP aber grundsätzlich in allen Branchen und für viele Anwendungsgebiete.

APQP wird in der Produktentwicklung nach einer eingehenden Analyse und mit erprobten Werkzeugen umgesetzt. In der Praxis kommen zumeist die FMEA (Failure Mode and Effects Analysis, dt. Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse), das QFD (Quality Function Deployment) sowie Machbarkeits- und Fähigkeitsuntersuchungen zum Einsatz. Dabei steht immer die Fehlervermeidung im Mittelpunkt aller Untersuchungen. Das Ergebnis sind feingranulare und detailierte QM-Pläne auf der Ebene von Gruppen (Baugruppen, Einzelteile,…) sowie Phasen (Prototyp, Vorserie, Serie).

 

Beratung zum APQP

Die PeRoBa GmbH München bietet umfassende Beratung zum Thema APQP für kleine und mittelständische Unternehmen. Mit einem Schwerpunkt auf der Automobilindustrie arbeiten wir aber auch branchenübergeifend. Je nach Ihrem Anforderungsprofil können wir Ihnen folgende Teilleistungen aus einer Hand bieten:

  • Analysen Ihrer aktuellen Prozessqualität und Bedarf für APQP
  • Beratung zu Einführungsstrategien für APQP in Ihren Planungs- und Produktionsprozessen
  • Schulungen und Workshops zu APQP
  • Projekt- und Produktreviews
  • Erstellung von Handbüchern und QM-Plänen

Mit APQP Beratung von der PeRoBa GmbH München legen Sie einen wichtigen Grundstein für langfristige Kundenzufriedenheit. Qualitätsprodukte und moderate Kostenniveaus schließen sich nicht gegenseitig aus – sie sind das Ergebnis einer vorausschauenden Planung und der konsequenten Umsetzung von Qualitätsmanagement im gesamten Produktzyklus.

 

 

Häufige Fragen zum Thema APQP

Was ist APQP?

APQP (Advanced Product Quality Planning) ist ein Teil der amerikanischen QS9000 Norm und ein wichtiges Werkzeug für die Verbesserung des Qualitätsmanagements speziell im Produktentstehungsprozess. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Fehlervermeidung.

Welchen Zweck verfolgt APQP?

Die Produktqualität soll durch zielgerichtetes und konsequentes Qualitätsmanagement erhöht werden und somit besser den Kundenanforderungen entsprechen. APQP sieht eine enge Einbindung von Lieferanten vor und fokussiert immer das Thema einer vorausschauenden Qualitätsplanung.

Was sind die Core Tools?

Die Core Tools sind ein Satz von Werkzeugen zur Qualitätssicherung im Standard IATF 16949 (Automobilindustrie). Dazu zählen neben APQP auch FMEA, PPAP, PLP, SPC und MSA.

Welche Phasen gibt APQP vor?

Das APQP Referenzhandbuch kennt die 5 Hauptphasen Planung, Produktdesign und Produktentwicklung, Prozessdesign und Prozessentwicklung, Produktvalidierung und Prozessvalidierung sowie Rückmeldung und Korrekturmaßnahmen.

APQP Beratung... und was können wir für Sie tun?